Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen

Ramend Mini-Klistier

mit Glycerol, Kamille und Malve Medizinprodukt
Auf meinen Wunschzettel
Ramend Mini-Klistier
  • Mini-Klistier bei leichter bis mäßiger Verstopfung
  • Lösung zur rektalen Anwendung
  • Mobilisiert den Stuhl und macht ihn gleitfähig und erleichtert die Entleerung 
  • Medizinprodukt
Erhältlich online und vor Ort in Ihrer Apotheke.
Erhältlich online und vor Ort in Ihrer Apotheke.
Auf meinen Wunschzettel

Mini-Klistier bei leichter bis mäßiger Verstopfung
Lösung zur rektalen Anwendung

Die Bezeichnung „Klistier“ lässt sich gut aus dem griechischem mit „spülen“ oder „reinigen“ übersetzen. Ein Klistier wird bei Verstopfung angewendet und fördert den Stuhlgang.
Der Wirkstoff wird mittels einer kleinen Tube direkt in den Darm eingeführt, dass den Stuhl weich und gleitfähig macht. Das Klistier ist die häufigste Form eines Einlaufs, bei der jedoch eine geringere Menge Flüssigkeit verwendet wird.

Entspannte Frau_RamendDie Ramend Mini-Klistiers sind einfach in der Anwendung und sind eine zeitlich gut planbare Hilfe. Innerhalb von 60 Minuten können Sie mit der Erleichterung rechnen.
 
Wirkmechanismus: Ramend Mini-Klistier mobilisiert den Stuhl und macht ihn gleitfähig und erleichtert die Entleerung mit weichmachender Wirkung.
 
Das Medizinprodukt Ramend Mini-Klistier wirkt durch die Kombination seiner natürlichen Inhaltsstoffe Glycerol, Kamille und Malve besonders sanft.
 
Durch die Anwendung des Ramend Mini-Klistier tritt auch bei langfristiger Anwendung keine Gefahr der Gewöhnung ein.


Wie wende ich das Mini-Klistier richtig an?
Die Anwendung des Ramend Mini-Klistiers erfolgt 1- bis 2-mal täglich oder nach Empfehlung eines Arztes.
Entfernen Sie durch festen Drehen den weißen Sicherheitsdeckel. Um das Klistier besser in den Darm einführen zu können, drücken Sie einen Tropfen der Flüssigkeit hinaus. Führen Sie die Kanüle vorsichtig in das Rektum ein, drücken den Behälter langsam zusammen bis er komplett geleert ist. Den Behälter gedrückt halten und die Kanüle vorsichtig wieder herausziehen. So wird verhindert, dass Lösung zurück in den Behälter gesogen wird. Anschließend bitte entsorgen.

Wie schnell wirkt das Ramend Mini-Klistier?
Nach Anwendung des Ramend Mini-Klistiers können Sie relativ schnell bemerken, dass Sie zur Toilette gehen müssen. Spätestens nach 60 Minuten tritt die gewünschte Wirkung ein.

Gute Planbarkeit des Wirkeintritts
Die gute Planbarkeit des Wirkeintritts eines Klistiers ist im Vergleich zu vielen anderen Darreichungsformen von Abführmitteln der große Vorteil. Die Wirkung eines Klistiers ist oftmals schnell, daher gut planbar und sanfter. Eine abführende Wirkung tritt nicht überraschend ein, sondern meist innerhalb von 60 Minuten.

Leichte und hygienische Anwendung des Mini-Klistiers
Das Ramend Mini-Klistier lässt sich im Vergleich zum Zäpfchen oder größeren Klistiers aufgrund seines dünnen Tubenhalses kaum spürbar und hygienisch in den Enddarm einführen.

Besteht die Gefahr einer Gewöhnung?
Das Klistier wirkt physikalisch, in dem es den Stuhl durch Glycerol gleitfähig macht – das Ramend Mini-Klistier wirkt also direkt im Enddarm und wird nicht über den Stoffwechsel verarbeitet. Es besteht daher auch bei langfristiger Anwendung keine Gefahr der Gewöhnung.

Glycerol bzw. Glycerin ist ein natürliches Gleitmittel

Glycerol, auch besser bekannt unter der Bezeichnung Glycerin, ist ein natürlicher Grundbaustein von Fetten und Ölen. Auch der menschliche Körper bildet es während des Abbaus von Fetten.
Glycerol bzw. Glycerin wirkt direkt im Enddarm eingeführt wie ein Gleitmittel. Es macht die Darmwände gleitfähiger und sorgt für eine Bindung des im Enddarm befindlichen Wassers, so dass die Stuhlentleerung durch diese weichmachende Wirkung erleichtert wird.
Ernährungsempfehlungen bei Verstopfung

Damit die Verdauung reibungslos funktioniert, ist eine ballaststoffreiche und ausgewogene Ernährungsweise eine Grundvoraussetzung. Gerade eine ausreichende Menge von rund 30 g Ballaststoffen täglich spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Ballaststoffe werden auch Pflanzen- oder Rohfasern genannt und sind nur in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten. Sie können zwar vom Körper nicht verwertet werden, binden jedoch im Darm große Mengen an Wasser, quellen auf und führen so zu einer Volumenzunahme. Dies wiederum fördert die Darmbewegungen und die Nahrungsreste werden als Stuhlgang rascher ausgeschieden.

Folgende Ernährungstipps können Ihnen helfen, die Verdauung anzukurbeln:

Vollkornprodukte:
Vollkornprodukte enthalten im Gegensatz zu Weißmehlprodukten viele Ballaststoffe. Tauschen Sie also helle Brötchen, Nudeln und Co gegen die Vollkornvariante aus.

Pflanzenkost:
Häufig essen wir zu viele tierische Lebensmittel, die meist ungesundes Fett enthalten, aber keine Ballaststoffe. Obst, Gemüse – besonders Hülsenfrüchte - oder Salate sind reich an vielen Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen.
Am besten ist es, wenn wir diese Lebensmittel möglichst unverarbeitet zu uns nehmen, denn dann bleiben möglichst viele der wertvollen Inhaltsstoffe erhalten. 

Ausreichend Flüssigkeit:
Besonders wer viele Ballaststoffe zu sich nimmt, sollte mindestens 2 Liter Flüssigkeit trinken, damit diese gut quellen zu können. So kann sich das Volumen der Nahrung erhöhen und zu einem schnelleren Stuhlgang führen.

Milchsaures Gemüse und Sauermilchprodukte:
Die Milchsäuregärung zählt zu den ältesten Konservierungsmethoden von Gemüsen wie Kohl, Rote Bete, Bohnen, Gurken oder Zwiebeln. Eine milchsaure Gärung gilt als besonders wertvoll für Darmflora und Verdauung.
Sauermilchprodukte wie Buttermilch, Kefir oder Joghurt enthalten probiotische Bakterien und gelten als verdauungsfördernde und gut bekömmliche Lebensmittel.

Achtung: Bitte ändern Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten nicht schlagartig und erhöhen den  Ballaststoffanteil nur langsam  - bei empfindlichen Menschen kann dies sonst zu unangenehmen Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl oder Bauchschmerzen führen.

Anwendung & Zusammensetzung
Zusammensetzung:

Erwachsene: 1 Ramend Mini-Klistier enthält:
Glycerol 6,75 g, Trägerstoffe: vorgelatinierte Kartoffelstärke 0,06 g, Kamille-Fluidextrakt 0,30 g, Malve-Fluidextrakt 0,30 g, gereinigtes Wasser.

Anwendung:

Die Anwendung erfolgt 1- bis 2-mal täglich oder nach Empfehlung eines Arztes.

  1. Den weißen Sicherheitsdeckel der Kanüle durch festes Drehen entfernen.
  2. Den Behälter vorsichtig drücken, bis ein Tropfen an der Spitze der Kanüle sichtbar wird. Auf diese Weise wird das Einführen der Kanüle erleichtert.
  3. Die Kanüle in das Rektum einführen, Behälter langsam zusammendrücken bis er komplett entleert ist.
  4. Den Behälter gedrückt halten und vorsichtig wieder herausziehen. Anschließend entsorgen.
Hinweise:

Ramend Mini-Klistier darf nicht bei akuten Bauchschmerzen oder bei Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache verwendet werden.
Fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme des Medizinproduktes, wenn Sie schwanger sind oder stillen.
Das Produkt ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.
Lagern Sie Ramend Mini-Klistier an einem trockenen Ort und bei einer Temperatur zwischen 4°C und 25°C.

Ramend Abführtee Sennesblätter. Wirkstoff: Sennesblätter. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ramend Abführtee Instant N. Wirkstoff: Trockenextrakt aus Alexandriner- und Tinnevelly-Sennesfrüchten. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ramend Abführ-Tabletten 20 mg. Wirkstoff: Trockenextrakt aus Alexandriner- und Tinnevelly-Sennesfrüchten. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Warnhinweis: Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.