Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen

Ramend Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg

bei Verstopfung Arzneimittel
Auf meinen Wunschzettel
Ramend Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg
  • Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung
  • 1000 mg Rizinusöl pro Kapsel
  • Individuelle Dosierungsmöglichkeit
  • 100 % Natur-Wirkstoffe
  • Arzneimittel
Erhältlich online und vor Ort in Ihrer Apotheke.
Erhältlich online und vor Ort in Ihrer Apotheke.
Auf meinen Wunschzettel

Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung

Fast jeder von uns hat schon einmal am eigenen Körper erlebt, dass eine stockende Verdauung unsere Lebensqualität erheblich beeinträchtigen kann. Tatsächlich leiden besonders Frauen und ältere Menschen häufig unter Verstopfungen (Obstipation).

Entspannte_Frau I RamendDie Ramend Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg sind bei Verstopfung ein pflanzliches stimulierendes Abführmittel mit 100 % Natur-Wirkstoffen.
Die Kapseln enthalten natürliches Rizinusöl, das aufgrund seiner Wirkung schon seit Jahrhunderten bekannt ist. Die Abführ-Kapseln werden in einer angenehmen und einfachen Anwendungsform angeboten:
besonders vorteilhaft ist die individuelle Dosierungsmöglichkeit der gut schluckbaren Weichkapseln, die dem persönlichen Bedarf angepasst werden können.
Dabei ist die optimale Dosierung der Weichkapseln die geringste, um einen beschwerdefreien Stuhlgang herbeizuführen. Ein Wirkungseintritt ist etwa 8 Stunden nach Einnahme der Kapseln zu erwarten.
 
Eine Verstopfung liegt per Definition dann vor, wenn Sie seltener als drei Stuhlgänge wöchentlich haben oder die Stuhlentleerung nur mit großer Anstrengung möglich ist. Die Häufigkeit der Stuhlgänge spielt jedoch eine eher untergeordnete Rolle, entscheidend für die Beurteilung der Verdauung ist immer das persönliche Wohlbefinden!

Eine Verstopfung kann durch vielfältige Ursachen wie Passage- und Entleerungsstörungen, Bewegungsmangel, unausgewogener Ernährung oder Ernährungsumstellung zum Beispiel auf Reisen oder bei Diäten, Stress, bestimmte Medikamente, Alter oder tatsächlich auch Zeitmangel hervorgerufen werden.
Auf jeden Fall sollten aber häufige oder länger andauernde Verstopfungen ärztlich abgeklärt werden.   
 

Natürlich abführen mit Rizinusöl

In manchen Fällen ist es möglich, Verstopfungen durch ballaststoffreiche Ernährung, ausreichend Bewegung und genügend Flüssigkeit zu lösen. Doch wenn auch das nicht hilft, können Abführmittel eine Möglichkeit bieten, die Verdauung wieder in Schwung zu bringen.
Zu den milden Abführmitteln zählen beispielsweise Milchzucker, Glaubersalz oder aber Rizinusöl.

Rizinusoel aus Samen im Glas I RamendDie Ramend Abführ-Kapseln zählen zu den natürlich stimulierenden Abführmitteln.
Das Rizinusöl wird aus den Samen des Wolfsmilchgewächses Ricinus Communis gewonnen, der auch als Wunderbaum oder Christuspalme bekannt ist.
Im Dünndarm wird das Rizinusöl in seine Bestandteile Glycerin und Rizinolsäure gespalten. Die Rizinolsäure stimuliert die Darmtätigkeit und das Glycerin macht den Stuhl geschmeidiger, so dass das Abführen insgesamt erleichtert wird. 
Vielen Menschen ist Rizinusöl noch von früher als Abführmittel gut bekannt. Da der Geschmack von Rizinusöl eher unangenehm ist, werden in dem Arzneimittel Ramend Abführ-Kapseln geschmacksneutrale Weichkapseln verwendet. 
 
Verstopfung - häufige Ursache ist eine ballaststoffarme Ernährung
Häufigster Grund für eine Verstopfung (Obstipation) ist ein zu trockener und harter Stuhl. Dieser entsteht, wenn sich der Stuhl zu lange im Darm befindet und zu viel Wasser entzogen wird. Schmerzhafte oder sogar ausbleibende Stuhlgänge können die Folge sein.
 
Eine Hauptursache für Verstopfung in den westlichen Industrieländern ist eine ballaststoffarme Ernährung. Ballaststoffe sind Bestandteil pflanzlicher Lebensmittel, die weitestgehend unverdaulich sind, aber die Darmtätigkeit anregen. Sie binden bis zum 100-fachen ihres eigenen Gewichtes Wasser an sich und vergrößern so nicht nur das Stuhlvolumen, sondern machen den Stuhl auch weicher.
Erwachsenen werden täglich rund 30 Gramm Ballaststoffe empfohlen. Zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln zählen Obst, Gemüse, Nüsse oder Getreideprodukte wie Vollkornbrot.
 
Um den täglichen Bedarf an Ballaststoffen zu decken, könnte Ihr Speiseplan so aussehen:
  • Frühstück: Ein selbstgemachtes Müsli mit Vollkorn-Haferflocken, Nüssen, frischen Früchten oder Trockenfrucht. Probieren Sie aus, was Ihnen am besten schmeckt.
  • Snack: 1 Handvoll Heidelbeeren
  • Mittagessen: 1 kleines Stück Fleisch mit Kartoffeln und Rosenkohl.
  • Snack: Trockenfrüchte, zum Beispiel Aprikosen, Feigen, Datteln oder Pflaumen.
  • Abendessen: 1 Blattsalat mit Kidneybohnen, Tomaten, Gurken und Walnüssen, dazu etwas Pumpernickel
  • Snack: Apfel, Kiwi oder Banane

Arzneimittel Pflichttext:

Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Wirkstoff: raffiniertes Rizinusöl. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung. Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Wirkstoff: raffiniertes Rizinusöl. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung. Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Anwendung & Zusammensetzung
Zusammensetzung:

Was Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg enthalten:
Der Wirkstoff ist:
1 Weichkapsel enthält:
raffiniertes Rizinusöl 1000 mg

Die sonstigen Bestandteile sind:
Gelatine, Glycerol 85 %

Anwendung:

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene und Kinder über 12 Jahre nehmen einmal täglich 1-10 Weichkapseln ein. Die persönlich richtige Dosierung ist die geringste, die erforderlich ist, um einen weichgeformten Stuhl zu erhalten.
Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg sollen morgens auf nüchternden Magen unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden. Die Wirkung tritt erst nach etwa 8 Stunden ein.


Arzneimittel Pflichttext:

Abführ-Kapseln Rizinol 1000 mg. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Wirkstoff: raffiniertes Rizinusöl. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung. Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. 

Ramend Abführtee Sennesblätter. Wirkstoff: Sennesblätter. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ramend Abführ-Tabletten 20 mg. Wirkstoff: Trockenextrakt aus Alexandriner- und Tinnevelly-Sennesfrüchten. Anwendungsgebiet: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation). Bei einer Verstopfung, die länger als 1 Woche andauert, ist ein Arzt aufzusuchen. Warnhinweis: Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.